Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

Tagesseminar für Einsteiger und zur Vertiefung

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

Tagesseminar für Einsteiger und zur Vertiefung

Achtsamkeit und ein mitfühlender Umgang mit sich selbst reduzieren nachweislich Stress und Angst und erhöhen die Lebenszufriedenheit. Stress kann durch herausfordernde persönliche, familiäre oder berufliche Situationen entstehen. Aber auch die Veränderungen durch die Corona-Pandemie oder die täglichen Nachrichten können belastend sein.
Durch Achtsamkeit lernen wir, aus stressfördernden Automatismen auszusteigen und uns dem gegenwärtigen Moment offen und nichtwertend zuzuwenden. Selbstmitgefühl beinhaltet, sich selbst freundlich und liebevoll zu begegnen, unabhängig davon, ob wir Erfolg erleben oder etwas misslungen ist.

Beides öffnet einerseits den Weg zu kreativen Problemlösungen und führt andererseits zu mehr Gelassenheit im Umgang mit dem, was wir nicht ändern können.

In diesem Seminar lernen Sie Meditationen und Übungen kennen, die auch im Alltag leicht umzusetzen sind. Sie erhalten zudem hilfreiches Hintergrundwissen, das die praktische Anwendung unterstützt.

Bitte beachten: Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie nachweisen können, dass Sie vollständig geimpft, genesen oder getestet sind. Hinweise zum Test: negativer Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Std) oder negativer PCR-Test (nicht älter als 48 Std). Selbsttest ist leider nicht möglich.

Leitung

Heike Andrea Müller
Gestalttherapeutin

Termin

Freitag, 19. November 2021 von 17 – 19 Uhr
Samstag, 20. November 2021 von 10 – 16 Uhr

Ort

Praxis für Gestalttherapie, Hofmeierstraße 24, 97074 Würzburg

Kursgebühr: 95,- €

Rücktrittsbedingungen: Bis 14 Tage vor Beginn des Seminars können Sie Ihre Anmeldung per E-Mail oder Post rückgängig machen. Eine bereits von Ihnen überwiesene Seminargebühr erhalten Sie in diesem Falle zurück. Nach Ablauf dieser Frist können Sie – auch bei Erkrankung – nur noch zurücktreten, wenn Sie eine/n Ersatzteilnehmer/in stellen oder ich über eine Warteliste verfüge, von der jemand nachrücken kann.

Bei Anmeldung bitte Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben.

Sage ich nun „Liebe deinen Nächsten!“, so ist das schon eine verfälschte Lehre. Es wäre vielleicht viel richtiger zu sagen: „Liebe dich selbst so wie deinen Nächsten!“ Und es war vielleicht der Urfehler, dass man immer beim Nächsten anfangen wollte.

Hermann Hesse, „Über die Liebe“

ALLE KURSE UND SEMINARE

Meine Angebote

Menü